Schwangerschaft

 

Neun Monate - 40 Wochen - 280 Tage Schwanger sein. eine Phase der Veränderungen und eine ungewohnte Situation. Ein Kind wächst heran - aber auch eine Mutter, ein Vater, ein grosser Bruder - der Beginn eines neuen Lebens.

Die Schwangerschaft ist ein intensives Ereignis, nimm Dir Zeit, dies bewusst zu geniessen. Viele Fragen kommen auf euch zu - mit einer Beleghebamme habt ihr stets eine Vertrauensperson an eurer Seite. 

 

Vieles Verändert sich, nicht nur der Bauch wächst, auch sonst passiert vieles im Körper einer Frau - Müdigkeit, Übelkeit, Ödeme (Wasseransammlungen), Schlafstörungen und andere Beschwerden können auftreten. Oft genügen kleine Ratschläge oder Tipps, um diesen "Nebenwirkungen" zu begegnen.

 

Wie wir die Schwangerschaftsvorsorge gemeinsam gestallten und Planen, besprechen wir am besten beim ersten unverbindlichen kennenlernen - es gibt sehr unterschiedliche Modelle und ich

gehe gerne auf eure Wünsche ein. 

 

Was ich anbiete:

  • Schwangerschaftskontrollen 
  • Geburtsvorbereitung
  • Akupunktur und Moxibustion
  • Beratungen 
  • k-Taping 
  • N'Féraïdo

 

Geburt

 
"Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...." 
 
Die Geburt eines Kindes - es gibt kaum Worte, welche diese Ereignis beschreiben. Den eines ist klar: jede Geburt ist einzigartig und einmalig. Daher ist es mein grösstes Anliegen, auf eure Wünsche einzugehen, die Geburt nach euren Erwartungen zu gestalten, ohne aber dabei die Sicherheit von Mutter und Kind ausser acht zu lassen.

Was ich anbiete:

  • Beleggeburten am Spital Frutigen 
  • Hausgeburten auf Anfrage 

 

Wochenbett

 

Die Zeit des Ankommens, sich kennenlernen, Des Zusammenseins - Ein Bebe bringt viel Neues, viel ungewohntes, viel unerwartetes.... Was es aber auch mitbringt, ist viel kuscheln, zusammenrücken, freunde- und Familienzeit. Nutzt die wunderbar entschleunigende und magische Zeit des Wochenbetts, in der alle bewundernd und ganz liebevoll und leise dieses kleine Wesen im Stubenwagen bewundern, euch mit lieben Glückwünschen und hoffentlich auch mal mit einer feinen Lasagne oder einem Kuchen verwöhnen - diese Zeit ist einmalig. 

Nehmt die Unterstützung an, lasst es euch gut gehen. 

 

Ich begleite euch gerne in dieser ersten Zeit  zu hause, kontrolliere das Wachsen und Gedeihen eures Kindes, unterstütze bei der Körperpflege, kontrolliere eine allfällige Bilirubinämie (Gelbsucht) und vieles mehr.

 

Die Kontrollen der Rückbildung der schwangerschaftsbedingten Veränderungen gehören dabei genau so zu meinen Aufgaben wie das Beraten und Begleiten der Eltern.

 

Was ich anbiete:

  • Wochenbettbesuche bis 56. Tage nach der Geburt zu Hause
  • Überwachung des Säuglings wie auch der Mutter (Gewicht, Haut, Vitalparameter, Stillverlauf...)
  • Stillberatung
  • Gemeinsames Aufarbeiten von Geburten, welche anders gekommen sind, als erwartet
  • Beratung 

 

 


 

Die Kosten einer Hebammenbetreuung werden von der Krankenkasse übernommen. Sollten zusätzliche Kosten entstehen, werde ich dich vorzeitig darüber informieren.

 

zukünftig: Trauerbegleitung

 Ab März 2020 beginne ich die Ausbildung in Trauerbegleitung. Familien zu begleiten, welche ein Kind verloren haben, sei es bereits in der Schwangerschaft, oder auch rund um die Geburt, stellt nebst all den anderen Aufgaben eine weitere dar, welcher wir Hebammen begegnen. 

Ich möchte aber meine Vorkenntnisse in Palliative care und Sterbebegleitung mitnehmen und den Bogen öffnen, auch Menschen in anderen Lebenssituationen in ihrer Trauer begleiten, sei es wegen des Verlustss nahestehender Menschen, wegen einer Änderung der Lebensumstände oder ähnlichem - Trauer gehört zum Leben und darf Platz haben